· 

Rundwanderung: Brachtser Höhenweg

HEIMATBESUCH

bevandert auf Heimatbesuch 2.0! Diesmal auf einer 13,4 Kilometer langen Wanderung rund um Brachthausen. Hier präsentieren wir dir stolz unsere Highlights: eine Jagdhütte mit kleinem Teich, den Sauerland-Seelenort Kohlhagen, eine Einkehrmöglichkeit, die Bracht'ser Klippen und viele Spots mit wunderschönen Weitsichten.

TOUREN-ÜBERSICHT

  • ENTFERNUNG: 13,4 Kilometer
  • HÖHENMETER: 336 Höhenmeter
  • KENNZEICHNUNGEN:
    • weißes "K"
    • weißes "Z"
    • gelbes Rothaarsteig Schild
    • weißes "Dreieck"
    • weiße "Raute"
  • DIGITALES TRACKING: hier klicken
  • START/ZIEL: Wanderparkplatz Vorspanneiche (Ortsmitte Brachthausen)
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.
  • HIGHLIGHTS:
  1. Dollenbruch mit Podcast
  2. Brachtser Klippen
  3. Sauerland-Seelenort Wallfahrtskirche Kohlhagen
  4. Landhotel & Café Gut Ahe
  • BEVANDERT-TIPP:
  1. ein frisch gezapftes Bier auf der Sonnenterrasse im Landhotel & Café Gut Ahe genießen
  2. Podcast Vorspanneiche & Dollenbruch herunterladen
  3. Kartenmaterial bestellen

PArkplatz Vorspanneiche

Diese Tour ist so facettenreich. Und das spiegelt sich auch im Wechsel der insgesamt 5 verschiedenen Markierungen wider. Unser Tipp, damit du immer auf dem richtigen Weg bist: besorge dir das neue Kartenmaterial der Tourist-Information Lennestadt & Kirchhundem und lade die gpx-Daten runter. Wenn du schon dabei bist, dann hole dir auch den kostenlosen Podcast, der dir spannende Infos zu den Wegpunkten Vorspanneiche & Naturschutzgebiet Dollenbruch gibt, die du gleich zu Beginn der Tour erreichst.

 

Du kannst an verschiedenen Punkten starten. Wir haben uns für den Parkplatz an der Vorspanneiche entschieden. Eine wirklich gute Wahl. Die Wegmarkierung "K" führt dich gleich zu Beginn an einer schönen weitläufigen Wiesen- und Weidelandschaft vorbei.

NATURSCHUTZGEBIET DOLLENBRUCH

Bereits nach wenigen Minuten erreichst du die schöne Jagdhütte Dollenbruch im gleichnamigen Naturschutzgebiet. Wer hat noch nicht von einem Wochenende in einer solchen Hütte geträumt? Katha und Benny machen das an diesem magischen Ort möglich. Sie haben der rustikalen Hütte mit viel Liebe zum Detail einen neuen modernen Look verpasst. Absoluter Pluspunkt: die Lage an einem kleinen See.  Setze dich ans Ufer und lausche dem vor der Wanderung gedownloaded Podcast.

Silberbachtal

Weiter geht's um den See herum bis zum Wanderparkplatz Dollenbruch mit Infotafel! Ein Start von hier ist auch möglich, wenn du dir den Ausflug zum See am Dollenbruch fürs Ende der Tour aufbewahren möchtest. Du überquerst die Straße läufst diese ein Stück entlang und orientierst dich rechts. Halte von nun an Ausschau nach der Wegmarkierung "Z". Diese ist an manchen Stellen etwas versteckt. Wirst du von einer schönen Aussicht zu deiner Linken verwöhnt? Dann bist du richtig. Willkommen im sehr abwechslungsreichen Silberbachtal. Neben den bekannten Fichten sind hier auch Pappeln zuhause. Ein Bächlein bringt dich hinunter nach Varste.

Sauerland - Kohlhagen

Von hier aus bringt dich die Markierung "weiße Raute" über einen steileren Anstieg zum Wanderparkplatz Wegescheid. Halbzeit! Wie wärs mit einer kleinen Pause in einer der zwei Picknick-Ecken? Folge der Markierung "schwarzes R auf gelbem Hintergrund" alias Rothaarsteig-Zubringer ein Stück auf der Teerstraße und später links hinab auf einem schmalen Trail. Der macht richtig Spaß und endet in Wirme. Kurz vorher wartet eine Bank mit tollem Ausblick auf dich. Gefällt dir die Szenerie mit kleiner Kapelle vor Hügelpanorama auch so gut wie uns? Ein kurzer aber sehr steiler Anstieg bringt dich von Wirme zum nächsten Wegpunkt: der Wallfahrtskirche Kohlhagen. Diese Pilgerstätte ist gleichzeitig auch ein Sauerland-Seelenort. Sagt dir nichts? Das sind Lieblingsplätze, die Menschen vor Ort gerne mit dir teilen, weil sie ganz besonders magisch sind. Mehr Infos bekommst du hier.

LANDHOTEL & CAFÉ GUT AHE

Und nun auf zum Landhotel & Café Gut Ahe. Der Weg dorthin bietet dir wieder grandiose Weitsichten. Und die Location hat es auch in sich: große Sonnenterrasse, Spielmöglichkeiten für Kids, Sitzsäcke und eigener Teich. Freue dich außerdem auf eine vielfältige Kuchenauswahl, herzhaft als Flammkuchen oder süß nach altem Familienrezept. Eins sei dir gesagt: hier ist Versacken vorprogrammiert! Neben frisch gezapften Bier gibt es übrigens auch einen Kühlschrank des Vertrauens für Gäste außerhalb der Öffnungszeiten. Noch ein Extratipp für Paare: in der Hofscheune kann geheiratet werden.

Bracht'ser Klippen

Wir haben noch ein weiteres Highlight für dich: die Bracht'ser Klipppen. Folge dafür zunächst weiter dem gelben Rothaarsteig Zubringer bzw. dem Forstweg durch einen Fichtenwald leicht aufsteigend. An einer Waldwiese wechselst du zur Markierung "weißes Dreieck" und biegst rechts in Richtung Hilchenbach ab. An der großen Wanderwege Kreuzung mitten im Wald weist dir das Schild den Weg zu den Bracht'ser Klippen. Obwohl diese nicht direkt auf der Wanderstrecke liegen, ist dieser 700 Meter lange Abstecher ein absolutes Muss. Am Tiergehege vorbei, geht's bald rechts hinauf. Dicke Steine und Heidesträucher am Rand zeigen dir wo es lang geht. Die Klippen liegen etwas versteckt abseits des Weges. Die Felsstrukturen sind umgeben von einem Laubwald und bieten einen herrlichen Fernblick auf große freie Flächen, die 2007 durch den Orkan Kyrill entstanden sind. Ein toller Ort zum Verweilen, nicht wahr?

WEITBLICKE ZUM ABSCHLUSS

Laufe zurück zur großen Wanderwegekreuzung und folge der Markierung in Richtung Hilchenbach und Hasenbahnhof. Die letzten 3 Kilometer sind angebrochen! Die Tour endet, wie sie begonnen hat, mit einem wunderbaren Ausblick. Ach, du schönes Sauerland! Durch hohe Fichtenwälder bringt dich die Markierung "K" zurück zu deinem Ausgangspunkt dem Parkplatz Vorspanneiche. Wir hoffen es hat dir auch so gut gefallen wie uns?!

Mehr Wanderlust?

  • Dann haben wir hier noch was für dich. Weitsichten inklusive!
  1. Rundwanderung "Veischeder Sonnenpfad"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0