top of page

Wandern in Bayern: 3 schöne Gipfeltouren

Aktualisiert: 28. Mai


Wir waren wandern in Bayern! Hier findest du unsere 3 Lieblingstouren, die wir im Nürnberger Land entdeckt haben und die zu den Seven Summits vom Nürnberger Land gehören. Wusstest du, dass alle Gipfel über 600 Meter hoch sind?





1. Wanderung zu zwei Gipfeln mit Abstecher ins Tal: Genuss im Lindenhof und Burgruine mit gigantischer Aussicht


Erlebe unsere liebste Wanderung der Seven Summits zu zwei Gipfeln, mache einen Abstecher in einen idyllischen Gasthof mit schönem Biergarten unter Linden und bestaune eine beeindruckende Burgruine mit gigantischer Aussicht!


Eine Frau, die wandert, steht vor Gifelkreuz

Wandern in Bayern: Leitenberg und Kreuzberg


Startpunkt ist der S-Bahnhof in Pommelsbrunn, wo du dein Auto kostenlos parken kannst. Die Wanderung führt dich auf eine abwechslungsreiche Strecke von 8 Kilometern mit 200 Höhenmetern. Freu dich auf wilde und felsige Pfade – genau das Richtige für Abenteurer:innen! Die Anstiege sind moderat und sobald du oben bist, geht's nur noch bergab. So wie wir's lieben. Unser Lieblingsabschnitt? Der kleine Abstecher mit Kraxelei zum Gipfel des Kreuzbergs. Unbedingt machen! Dafür biegst du kurz vor dem Leitenberg einfach rechts ab.


Eine Frau klettert eine Felsenwand runter

Abstecher ins Tal: Genuss im Lindenhof


Wir empfehlen dir einen "Umweg" ins Tal nach Hubmersberg zum Lindenhof. Achte dafür einfach auf die Beschilderung, um den Abstieg zu meistern. Das Hotel ist bekannt für seine innovative vegane und vegetarische Küche, kulinarische Events wie Racletteabende und Candlelight-Dinner und seinen wunderschönen Biergarten unter alten Linden. Perfekt für eine erholsame Pause!


Alternativ: Besuch im Lindenhof nach der Wanderung


Du kannst deine Wanderung auch erst beenden und anschließend mit dem Auto zum Lindenhof fahren. Am Nachmittag erwarten dich dort köstliche Kuchen und Brotzeitplatten – ideal zum Ausklang eines aktiven Tages.


Ein Biergarten unter Linden


Burgruine Leitenberg: Gigantische Aussicht


Weiter geht’s zum höchsten Punkt der Tour, dem Leitenberg auf 616 Metern. Trage dich wie wir ins Gipfelbuch ein. Der Abstieg führt dich zur beeindruckenden Burgruine Leitenberg. Hier und auf dem Weg zurück zum Auto erwartet dich eine gigantische Aussicht, die echtes Alpenfeeling aufkommen lässt.



Eine Frau sitzt auf Mauer von Burgruine
Ein Fenster einer Burgruine mit Blick ins Tal


Fakten zur Wanderung


  • Strecke: 8 Kilometer

  • Höhenmeter: 301 Meter im Auf- und Abstieg

  • Startpunkt: Pommelsbrunn


Diese Tour bietet alles, was das Wandern in Bayern so besonders macht: Zwei Gipfel, einen charmanten Gasthof mit Biergarten, eine historische Burgruine und viele Weitsichten. Ideal für dich, wenn neben dem Gipfelsturm auch der Genuss nicht zu kurz kommen soll.





2. Wanderung zum Hohenstein: Der höchste Punkt im Nürnberger Land


Erklimme den Hohenstein, den mit 634 Metern höchsten Punkt des Nürnberger Landes! Deine Wanderung startet in Kirchsittenbach, einem charmanten Dorf, das du über wilde Pfade und saftige Blumenwiesen verlässt – im Sommer ein wahrer Augenschmaus. Die Buchenwälder bieten willkommenen Schatten und die malerischen Felsen sorgen für tolle Fotomotive.


Höhepunkt: Burg Hohenstein


Ein absolutes Highlight: Die Burg Hohenstein. Einmal die Burg ganz für dich allein haben? Das ist möglich, indem du den Schlüssel per Mail reservierst. Du erhältst einen Code für einen Schlüsselkasten und kannst die Burg in deinem eigenen Tempo erkunden. Sonntags und an Feiertagen ist die Burg auch ohne Reservierung geöffnet, aber die Exklusivität der Schlüsseloption lohnt sich wirklich.


Ein Burggarten mit vielen Bäumen, Blumen und Kräutern


Einkehr im Windbeutelcafé


Wir empfehlen einen Abstecher ins Windbeutelcafé in Hohenstein. Das empfängt dich mit einer riesigen Terrasse, die einen fantastischen Blick auf die Burg bereithält. Außerdem wirst du hier die wohl größten Windbeutel deines Lebens verspeisen. Bei der Fülle an leckeren und außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen fällt die Entscheidung nicht ganz leicht. P.S.: Denk daran, dass nach der Einkehr noch ein 5 Kilometer langer Rückweg auf dich wartet.


Fakten zur Wanderung


  • Strecke: 10 Kilometer

  • Höhenmeter: 400 Meter im Auf- und Abstieg

  • Startpunkt: Kirchsittenbach


Insgesamt bietet diese Tour eine exklusive Begehung der Burg Hohenstein mit einem fabelhaften Aussichtsbalkon, kleine Wald- und Wiesenpfade, mit Obstbäumen und Blumen und die wohl größten Windbeuteln weit und breit. Ideal für alle Naturliebhaber:innen und Feinschmecker:innen gleichermaßen!




3. Wanderung auf den Arzbergturm: Einzigartiger Panoramablick


Die Tour beginnt am S-Bahnhof der malerischen Stadt Hersbruck, wo du dich auf den Weg zum majestätischen Arzbergturm auf 612 Metern Höhe machst. Der Aufstieg von 117 Stufen belohnt dich mit einem atemberaubenden Rundblick über die Baumkronen des Nürnberger Landes. Der Abstieg vom Arzberg zurück ins Tal ist besonders beeindruckend: Die Wege werden schmaler, wurzeliger und steiler.


Eine Frau wandert mit einem Hund auf einen Turm zu


Schlüsselbeschaffung für den Turm


Der Arzbergturm ist normalerweise verschlossen. Doch an den Schlüssel lässt sich leicht herankommen. Hol ihn dir einfach im Tourismusbüro in Hersbruck ab oder mach einen kurzen Abstecher zur gemütlichen Edelweißhütte. Alles, was du brauchst, ist dein Ausweis, 20 Euro Pfand und ein paar Euro Eintrittsgeld in bar – und voilà, der Turm gehört dir!


Entspanne in der Altstadt von Hersbruck


Nach der Tour ist vor der Entspannung – und wo ginge das besser als in der urigen Altstadt von Hersbruck? Schlendere durch die verwinkelten Gassen und tauche ein in das Flair dieses charmanten Städtchens. In den gemütlichen Restaurants mit

Außengastro kannst du den Tag bei einem köstlichen Essen und einem erfrischenden Getränk ausklingen lassen. Ob deftige fränkische Spezialitäten oder internationale Köstlichkeiten – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Also schnapp dir einen Platz im Freien, lass die Seele baumeln und genieße die kulinarische Vielfalt Hersbrucks!



Eine Frau, die über eine Brücke zu einem Schloss spaziert


Fakten zur Wanderung


  • Strecke: 7 Kilometer

  • Höhenmeter: 280 Meter im Auf- und Abstieg

  • Startpunkt: Hersbruck

Diese Tour ist wie für dich gemacht, wenn du das Beste aus Wandern in Bayern, gemütlichem Bummeln und kulinarischen Genüssen vereinen möchtest! Erklimme zuerst den Arzbergturm für einen atemberaubenden Ausblick und stürze dich dann auf steile Pfade. Und das Beste kommt zum Schluss: In Hersbruck wartet eine Vielfalt an Lokalen darauf, deine Geschmacksknospen zu verwöhnen!



Eine Frau, die auf einer Blumenwiese und unter einem Obstbaum steht

Warum wir Wandern in Bayern lieben:


Unsere 3 Lieblingswanderung im Nürnberger Land haben alles, was dein Wanderherz höher schlagen lässt: Gipfelmomente, malerische Landschaften, Weitblicke und Einkehrmöglichkeiten. Daher solltest du dir schleunigst ein Wochenende freiräumen, eine Unterkunft buchen, deinen Wanderbuddy einpacken und ins Nürnberger Land fahren.


Das Programm zu unserem Aufenthalt ist in Zusammenarbeit mit dem Nürnberger Land Tourismus entstanden.






Comments


bottom of page